image1 image1 image1

Posaune

 

Profil

Die Posaune ist in jeder Art von Musik, in allen Stilepochen von alter bis neuer Musik, Volksmusik, Jazz, Pop, in Ensembles, Big Band, Blasorchester und Sinfonieorchester zu Hause. Die Zugposaune ist das älteste Instrument unserer heutigen Orchesterbesetzung. Die ursprüngliche Bauart ist seit der Zeit ihrer Entstehung, das ist gegen Ende des Mittelalters, nicht wesentlich verändert worden. Die Posaune entwickelte sich in verschiedenen Größen für die höheren und tieferen Tonlagen, nach denen sie auch benannt wird, sowie nach dem Naturton, nach dem sie abgestimmt ist. Der Tonumfang der einzelnen Posaunengattungen ist von der Geschicklichkeit des Bläsers abhängig und daher sind diesbezügliche Angaben nicht als absolut anzusehen.

 

Einstiegsalter

Mit einer Kinderposaune ist der Unterricht ab ca. 8 Jahren möglich, mit der Tenorposaune kann der Unterricht erst später beginnen, in der Regel zwischen 12 und 14 Jahren (je nach körperlichen Konstitution).


 

Instrument

Die Posaunenfamilie besteht aus folgenden Instrumenten:

Diskant- oder Sopranposaune in B

Altposaune in Es

Tenorposaune in B

Bassposaune in F

Kontrabassposaune in B

Ein Instrument wird meistens vom örtlichen Musikverein zur Verfügung gestellt, die Kinderposaune kann in der Musikschule gegen eine geringe Gebühr entliehen werden. Bei einem Neukauf ist es angebracht fachliche Beratung in Anspruch zu nehmen.


Die Kosten für eine Kinderposaune liegen bei ca. € 1000,- , für eine Tenorposaune bei ca. € 500, (Anfängerinstrument). Es wird empfohlen, sich vor dem Kauf eines Instrumentes an die zukünftige Lehrkraft zu wenden, diese wird Sie gerne beraten, ein passendes Instrument zu finden.


 

Lehrkraft

Rosenthaler Wolfgang

Christoph Rosenthaler

 

Standorte

LMS Grein 

LMS St. Georgen am Walde 

LMS Pabneukirchen

LMS Waldhausen im Strudengau 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein um sich für den Newsletter anzumelden
2018  Landesmusikschule Grein   Impressum