image1 image1 image1

Querflöte

 

Profil

Die Flöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, weil sie früher aus Holz gebaut wurde. Heute werden Flöten hauptsächlich aus Neusilber, Silber, Gold und Platin verwendet. Die (Quer-)Flöte ist eines der ältesten Instrumente der Menschheit. Ihr Prinzip – einseitig geschlossenes Rohr mit Anblasblock und Grifflöchern – ist denkbar einfach, ihre komplizierte Akustik ist allerdings bis heute nicht restlos geklärt. In einigen Kulturen wurden ihr Zauberkräfte zugeschrieben, in mehreren Mythologien ist sie als Geschenk der Götter an die Menschen gekommen. Ihr Temperament ist sanguinisch, in unserer Kultur verkörpert sie oft den Vogel und symbolisiert mit dem Vogelflug die Freiheit.

Das Repertoire der Flöte erstreckt sich vom Barock bis in die Gegenwart, von heimischer Volksmusik und die anderer Länder bis Pop, Jazz und vieles mehr.

 

Einstiegsalter

Das Einstiegsalter ist nach oben unbegrenzt. Wenn die körperliche Reife gegeben ist, kann mit dem Unterricht mit einer Kinderquerflöte bereits ab ca. 6 – 8  Jahren begonnen werden.

 

Instrument

Zur Familie der Flöten gehört auch die Piccoloflöte, Altflöte, Bassflöte, Kontrabassflöte und die Subkontrabassflöte. 

Schülerinstrumente kosten ca. € 750,-, bewährt hat sich für Anfänger auch der Mietkauf. Es wird empfohlen, sich vor dem Kauf eines Instrumentes an die zukünftige Lehrkraft zu wenden, diese wird Sie gerne beraten, ein passendes Instrument zu finden.


 

Lehrkräfte

Grufeneder Doris

Lehner Christa

Peyrer Gerhard

 

Standorte

LMS Grein 

LMS St. Georgen am Walde

LMS Bad Kreuzen

LMS Pabneukirchen 

LMS Waldhausen im Strudengau

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein um sich für den Newsletter anzumelden
2018  Landesmusikschule Grein   Impressum